Zypresse

Art.-Nr.: 239

CHF 16.00

am Lager
Lateinischer Name: Cupressus sempervirens
Französische Namen, Synonyme: Cyprès toujours vert, Cyprès de Provence
Englische Namen: Cypress, Cupressus
Destillierter Teil: Zweige (Frankreich)
 
  • Selbstkontrolle und Gelassenheit sind kein Geheimnis für die Zypresse. Sie ist gerade, sie ist hoch, schwankt nicht, keine Nadel die gegen die Regel seiner Geradheit verstösst. Keine Augenbraue liegt quer, keine Verästelung auf dem Tisch, sitzt sie gerade: Die Zypresse ist ein Baum, der weiss wie man sich am Tisch benimmt.
    Eines Tages sagt ein australischer Besucher, ein Hain von Zypressen vor einem schweizerischen Friedhof bewundernd: „Frisieren sie sie jeden Morgen?“
  • Zu lange auf den Beinen?
    Einige Tropfen der Zypresse und einige Tropfen von pflanzlichem Öl machen aus einer Massage einen Moment, der ihre Schwere im Sommer vergessen lässt. 
  • Ein Patient tritt mit schiefem Rücken ein
    Weil er sich den ganzen Tag abgeschuftet hat 
    Sich seiner Arbeit ganz hingebend
    Vor seinem Chef sich zu verneigen
    Und somit erreicht sich zu beugen
    Also kommt er, um sich massieren zu lassen
    Sein Therapeut ihn beobachtend,
    Ein Fläschchen Zypresse hervorholt
    Um ihn zu entspannen und zu massieren
    Und sieht ihn ganz aufgerichtet wieder herausgehen!
 
Die Trauerzypresse ist ein Zypressengewächs. Die Thuya‘s und Wacholder sind die Pflanzen, welche ihr in der Aromatherapie am nächsten stehen. Sie ist wie sie ist, ein Nadelbaum einer Klasse, welche seine Nadeln bei sich hält.
 
Was für ein schöner Nadelbaum. Er hat hübsche Tannzapfen. Seltsame Tannzapfen mit Facetten, welche zum Teil zusammenkleben. Sie öffnen sich auf sich krümmend und riechen gut nach Nadelbaum. In der Mitte jeder Raute, eine kleine Ausstülpung die eher einer Beule als einer Nadel gleicht, mehr eine Aufgeblasenheit als Aggressivität. 
 
Man würde sagen, dass es der Türgriff ist, um an den Samen zu gelangen. Aber trotzdem lauernd und sehr entschlossen nur bei einer klaren Trockenheit und schöner Hitze, welche ihm genügend Zeit lässt, um einen Baum hervorzubringen, für welchen er sich Zeit nimmt zu spriessen und nachher Zeit nimmt langsam zu wachsen.
 
Seine Nadeln sind angeschmiegt. Sie sind nahe am Ast, unzerstörbar. Sie geben diesem Nadelbaum eine Dosis an zusätzlicher Fügsamkeit. 
Den Menschen schenkt er seine Form, sein Holz und sein Papier. Den Göttern schenkt er seinen Elan. Vertikal ohne Knoten zum Gipfel gegen die Götter. Er deutet auf sie. Er deutet das Ende seiner Äste mit welchen er den Namen der Erde in den Himmel zeichnet.
 
Und nichts stört ihn. Auch nicht der Wind, welchem er wenig Fläche bietet. Einfluss auf ihn existiert nicht. Man muss wissen wie man sich im nähert. Und von ihm zu profitieren, bringt es nichts von ihm Schatten zu erhalten, sondern besser ihn zu destillieren. Und nur da schenkt er den Menschen etwas. Die Ausdünstung der Essenz.
 
Erhöht die Fähigkeit zur Selbstkontrolle. 
Hilft nicht bei der ersten Versuchung zu erlegen.
Hilft sich genügend Zeit zu nehmen für eine Entscheidung. 
Bringt Charakterstärke. 
Stimuliert das Zuhören bei denjenigen, welche nur Tendenz zum Sprechen haben. 
 
Lymphotonique, Stimulant lymphatique, Draineur lymphatique
Veinotonique, Stimulant veineux, Draineur veineux
Immunostimulant, Stimulant immunitaire
Diurétique
Antitussif
Anti-inflammatoire
Décongestionnant prostatique
Régulateur séborrhéique
Antihistaminique, Antiallergique
Augmente les volumes respiratoires
Régulateur menstruel
Antihémorroïdaire
Jambes lourdes, Œdème lymphatique, Fatigue lymphatique, Insuffisance lymphatique
Jambes lourdes, Œdème veineux, Fatigue veineuse, Insuffisance veineuse
Rétention d’eau
Varices, Varicosités, Veinectasies, Phlébites
Maladie infectieuse, Faiblesse immunitaire, Immunodéficience
Énurésie nocturne infantile
Hématome, Ecchymose, Bleu
Toux spasmodique, Toux irritative, Toux sèche vraie
Inflammations, Tendinite, Ligamentite, Arthrite
Hyperséborrhée, Sécrétion sébacée surabondante
Allergie, Rhume des foins, Asthme allergique
Urétrite, Inflammation de l’urètre
Prostatisme, Hyperplasie bénigne de la prostate, Congestion prostatique
Courbatures, Douleurs musculaires
Hyperménorrhée, Règles surabondantes
Couperose
Hémorroïdes

7

Beruhigt Vata bei gleichzeitiger Erhöhung.
Mässigt Pitta.
Verstärkt Kapha durch Verfeinerung
 
Erde
Äther
 

Monoterpènes (alpha-pinène 40-60%, delta-3-carène 15-30%, terpinolène 1-5%, limonène 1-3%)
Sesquiterpénols (cédrol 0,4-7%)
Monoterpénols (terpinène-4-ol traces à 2%)
Esters (acétate d'alpha-terpinyle 1-2%, acétate de bornyle 0,1-2%)
Monoterpénones : aucune significativement (karahanaénone traces à 0,25%)
Furanocoumarines : aucune

        Lot, CYPB340n003 (PDF, 426 Ko)

Nicht empfohlen im Falle von Mastopathie, ansonsten keine anderen Nebenwirkungen bei physiologischer Anwendung. 
Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.
Kinder, schwangere Frauen: Keine anderen Nebenwirkungen bei physiologischer Dosierung.
 
Zugriff auf die Seite Einschränkungen bei der Verwendung von ätherischen Ölen.
 
Gedane
SCHNELLZUGRIFF :

Ätherische Öle

Ache des marais Ache odorante Acore aromatique Acore roseau Acore vrai Agatophylle aromatique Ajowan Alang-ylang Ammi Aneth odorant Angelikawurzel Angélique archangélique Angélique des jardins Angélique officinale Anis des Indes Anthémis noble Arabischer Jasmin Arbre à encens de l’Inde Arbre à parfum Arbre à thé Armoise davana Baies de Genièvre Baldrian Balsamtanne Basilic à méthylchavicol Basilic exotique Basilic indien Basilic sacré Basilic saint Basilic tropical Basilic tulsi Basilikum (Methylchavicol) Basilikum (Tulsi) Baume du Canada Belle-angélique (Québec) Bergamote Bergamotte Bigaradier feuilles Boswellie Salai Caloupilé Camomille noble Camomille romaine Cannelier de Ceylan Cannelle de Ceylan Cardamome Cardamome de Malabar Carvi tropical Cèdre de l'Himalaya Cèdre déodar Céleri doux Cilanthro (nom donné à la distillation des feuilles) Citron jaune Citronelle (Ceylan) Citronnelle de Ceylan Citronnier Clavalier de l'Inde Clou de Girofle Coriandre Cumin blanc Cumin d’Orient Curcuma Curry-feuilles Curryblatt Cyprès de Provence Cyprès toujours vert Davana Dill Echte oder Heerabol-Myrrhe Echter Galgant Echter Lavendel Echter Lorbeer Echter Thymian Encens Salai Engelwurz Epicéa noir Epinette noire Essence d'Orange cultivée Essence d'Orange douce Eucalyptus radiata Eucalyptus radié Eukalyptus Eukalyptus radiata Exotisches Basilikum Farigoule Fenchel (Süss) Fenouil Fenouil bâtard Fenouil commun Fenouil doux Fenouil officinal Feuille de curry Fichte (Schwarz) Fleur des fleurs Galanga des Indes Galgantwurzel Gaulthérie fragrante Gaulthérie odorante Genévrier commun baies Geranium Géranium rosat Gewürzfenchel Gewürznelke Gingembre Gingergrass Girofle Giroflier Grand galanga Grapefruit Griffes de Girofle Grüne Mandarine Grüne Minze Havozo Heiliges Basilikum Hélichryse à feuilles étroites Hélichryse italienne Herbe aux anges Herbe aux couronnes Herbe aux puces Herbe aux troubadours Herbe de Jupiter Herbe de Lion Herbe de Malabar Herbe du Saint-Esprit Herbe sacrée Herbe-bleue africaine Herbe-curry Herbe-gingembre Immortelle Immortelle à feuilles étroites Immortelle italienne Indische Narde Ingwer Italienische Immortelle Jasmin Jasmin Grandiflorum absolue Jasmin Sambac absolue Jasmin à grandes fleurs Jasmin royal Jasmin sambac Jasminum officinale sambac Jeera safed Kalmus Kaloupilé Kamille (Römisch) Kardamom Khus-khus Kiefer (Waldkiefer) Koriander Kümmel (Weiss) Kurkuma Kurkuma (Aromatisch) Kurkuma (Longa) Laurier d'Apollon Laurier de Daphnée Laurier des poètes Laurier noble Laurier sauce Laurier vrai Lavande à feuilles étroites Lavande noble Lavande officinale Lavande vraie Lavendel (Edel, fein) Lemongrass Limette Limette zeste Lorbeer Mace Macis Mandarine Mandarine (Grün) Mandarine verte Mandarinier Mélaleuque à feuilles alternes Menthe à épis Menthe poivrée Menthe verte Minze (Grün) Minze (Pfefferminze) Muscade Muscadier Muskat (Nuss) Muskat (Umschlag) Muskatnuss Myrrhe Myrrhe molmol Nard de l'Himalaya Nard jatamanshique Narde (Jatamansi) Narde de l'Himalaya Narde jatamanshique Nelke (Blätter) Nelke (Nägel) Noix de Banda Orange Orange bergamote Orange cultivée Orange douce zeste Oranger amer feuilles Oregano Origan Origan commun Origan vulgaire Orménis noble Palmarosa Pamplemousse Patchouli Patschuli Pélargonium rosat Persil cultivé Persil plat Petersilie Petitgrain Bigarade Pfeffer Pfeffer (Grüner) Pfeffer (Schwarz) Pfeffer (Weißer) Pfefferminze Pied-de-muscade Piment Piment de la Jamaïque Pimentbeeren Pin d'Ecosse Pin de Norvège Pin sylvestre Pistou à méthylchavicol Plante de lune Plante-curry Poivre noir Poivre vert PoivrePoivre blanc Poncire commun Pote Putchaput Quatre-épices Ravensara Ravensara aromatica Ravensare aromatique vrai Ravintsara Romarin commun à bornéone Romarin commun à camphre Romarin officinal à bornéone Romarin officinal à camphre Römische Kamille Roseau odorant Rosengeranie Rosmarin Rosmarin (Borneon) Roumaniéou Salai Salbei Sapin baumier Saudzette Sauge commune Sauge franche Sauge officinale Schwarz-Fichte Sellerie Sentebon Serve Shaddock Sison Tanne (Balsamtanne) Tea-tree Tea-tree m.a. Teebaum Teebaum m. a. Terre-mérite Thé de Provence Thym Thym vulgaire à thymol Thymian (Thymol) Trauerzypresse Tulsi Valériane Vanille Vanille commune Vanillier commun Vetiver Vétiver Wacholder Waldkiefer Weihrauch Weisser Kümmel Wintergrün Ylang-ylang Zanthoxyle rhetsa Zanthoxylum rhetsa Zeder (Himalaya) Zeste d'Orange douce Zestes d'Orange bergamote Zestes de Bergamote Zimt Zimt (Blätter) Zimt (Rinde) Zitrone (Gelb) Zypresse orange
Laden...