Lemongrass

Art.-Nr.: 57

CHF 8.95

am Lager
Lateinischer Name: Cymbopogon flexuosus
Französische Namen, Synonyme: Lemongrasss, Herbe de Malabar
Englische Namen: East-indian Lemongrasss, Malabargrass, Cochingrass
Destillierter Teil: Oberirdische Teile
 
Ein tolles Antifungalmittel im Falle von Mykosen: Einige pure Tropfen 2 – 3 Mal pro Tag auftragen.
Optimismus in einem Fläschchen zum Schnuppern: Das ist ein Geschenk, um weniger aufzugeben.
Exzellentes, natürliches Anti-Mücken-Mittel. 
Die Curry‘s mit einem Tropfen Lemongrass verfeinern, sowie auch Gemüsesuppen, orientalische Suppen und Pouletgerichte.
In ein Allzweck-Putzmittel beigeben (Böden, Lavabo’s, usw.), zum Desinfizieren der Hände (zwischen den Patienten zum Beispiel) und im Spray für die Praxis (welches für medizinische oder sonstige Notfälle vorgesehen ist).
 
Das Lemongrass ist ein « Büschelgras »: Es macht Büsche, welche alle aus einem Büschel Gras bestehen. Es ist gut eineinhalb Meter hoch für eine Breite von 2 – 3 Metern, bildet somit eine Halbkugel, welche nach Lemongrass riecht (Zitrone).
 
Olfaktorisch interessant es in einem geschützten Garten zu haben. Hingegen sollten wir die Ränder bei Gehwegen meiden. In der Tat gleichen die langen Gräser nicht nur Schwertern: Wenn man dagegen reibt, können Schnitte wie bei einem Stück Papier entstehen. Man muss bei der Ernte (bis zu 4 oder 5 Ernten pro Jahr) ein wenig aufmerksam und vorsichtig sein. Wenn man von einem generösen Feld oder einer weitschweifigen Natur profitiert, sieht man oft Plantagen. In der Tat beteiligt es sich voll am lokalen Ökosystem, hat aber die Tendenz den Boden zu verkümmern, wenn es zu lange in grossen Mengen am gleichen Ort wächst.
 
Man sieht es oft in den indischen, chinesischen, vietnamesischen Suppen und Gerichten. Das ist, was man (zu Unrecht) Zitronelle nennt (siehe auch Citronelle bei unseren ätherischen Ölen): Die Fragmente von zerschnittenen Gräsern isst man nicht. Sie geben der Suppe ihren Geschmack, aber man kann sie nicht kauen. Das ätherische Öl zu verwenden ist viel einfacher… Es erfrischt den Mund und den Gaumen, wenn die Gerichte gewürzt sind.
 
Man findet es übrigens am meisten in den Getränken. In der Tat verwendet es die Industrie als Zitronenquelle, um es in Bionone zu verwandeln und nachher Vitamin C für Getränke daraus zu machen. Ansonsten ist die andere wichtige Quelle von Lemongrass in unserem täglichen Leben sein Zusatz bei den Seifen (für seinen Duft). Wenn das Vitamin C den Ruf hat uns vor einem Schwächeanfall zu schützen, muss man sich die Mühe machen und Lemongrass für lange Autofahrten oder für politische Reden vor einem Nationalfeiertag zu versuchen. Es hält in Situationen wach, wo die Augenlieder eine Tendenz haben sich zu schliessen und die Umgebung es nicht erlaubt. 
 
Behält den Optimismus. 
Stimuliert die Konzentration. 
Hält wach. 
Beruhigt das innere Geschwätz. 
Erfrischt den Kopf bei überaktivem Geist. 
Verringert den Stress. 
Hilft Anderen zu vergeben und auch sich selbst. 
Reinigt die Orte nach einer Belastung von negativen Gedanken. 
 

Insectifuge, Eloigne les insectes
Antifongique, Antimycosique
Carminatif, Facilite l’expulsion de gaz intestinaux
Antibactérien
Antinauséeux, Antivomitif
Tonifiant, Tonique, Stimulant
Digestif, Apéritif
Antihalitosique, Combat la mauvaise haleine
Fébrifuge direct, Diminue la fièvre
Antiprurique, Antiprurigineux, Combat les démangeaisons
Anti-poux
Antirhumatismal
Anti-inflammatoire

Moustiques et insectes volants
Mycose unguéale, Mycose cutanée
Ballonnements, Gaz intestinaux, Crampes intestinales
Infections digestives, Grippe intestinale, Gastro-entérite, Turista, Choléra
Nausées de voyage, Nausées de grossesse, Vomissements
Fatigue générale, Coup de pompe, Surmenage
Digestion lourde, Indigestion, Repas copieux, Manque d’appétit
Mauvaise haleine, Halitose
Fièvre, Etat fébrile
Démangeaisons, Prurit, Piqûres d’insectes
Poux, Pédiculose
Inflammations, Tendinite, Ligamentite, Arthrite
Rhumatismes, Arthrite, Arthrose
Courbatures, Douleurs musculaires

3

Erfrischt Pitta. 
Vermindert Kapha (vor allem in den Orten).
Zentriert Vata. 
 

Wasser
Luft 

Aldéhydes non-aromatiques (géranial (trans-isomère du citral) 15-50%, néral (cis-isomère du citral) 10-35%, citronellal jusqu'à 5%)
Alcools monoterpéniques (citronellol jusqu'à 30%, géraniol 2-5%, nérol, linalol, bornéol, alpha-terpinéol)
Alcools sesquiterpéniques (farnésol 3-15%)
Monoterpènes (myrcène 1-10%, cis- et trans-beta-ocimènes, limonène)
Oxydes sesquiterpéniques (caryophyllène oxyde)
Cétones non-terpéniques (méthylhepténones jusqu'à 2%) Ces cétones sont non-toxiques.
Furanocoumarines : aucune

        Lot,  LEM2001/1109  (PDF,  316 Ko)
        Lots LEM501K080091 et LEM501G105553  (PDF, 407 Ko)

        Lot,  LEM501B150006  (PDF,  316 Ko)

Hautreizend bei Personen mit Sensibilität auf nicht aromatische Aldehyde.
Keine Nebenwirkungen bekannt bei physiologischer Anwendung.
Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.
Kinder, schwangere Frauen: Keine anderen Nebenwirkungen bei physiologischer Dosierung bekannt.
 
Zugriff auf die Seite Einschränkungen bei der Verwendung von ätherischen Ölen.
 
Gedane
SCHNELLZUGRIFF :

Ätherische Öle

Ache des marais Ache odorante Acore aromatique Acore roseau Acore vrai Agatophylle aromatique Ajowan Alang-ylang Ammi Aneth odorant Angelikawurzel Angélique archangélique Angélique des jardins Angélique officinale Anis des Indes Anthémis noble Arabischer Jasmin Arbre à encens de l’Inde Arbre à parfum Arbre à thé Armoise davana Baies de Genièvre Baldrian Balsamtanne Basilic à méthylchavicol Basilic exotique Basilic indien Basilic sacré Basilic saint Basilic tropical Basilic tulsi Basilikum (Methylchavicol) Basilikum (Tulsi) Baume du Canada Belle-angélique (Québec) Bergamote Bergamotte Bigaradier feuilles Boswellie Salai Caloupilé Camomille noble Camomille romaine Cannelier de Ceylan Cannelle de Ceylan Cardamome Cardamome de Malabar Carvi tropical Céleri doux Cilanthro (nom donné à la distillation des feuilles) Citron jaune Citronelle (Ceylan) Citronnelle de Ceylan Citronnier Clavalier de l'Inde Clou de Girofle Coriandre Cumin blanc Cumin d’Orient Curcuma Curry-feuilles Curryblatt Cyprès de Provence Cyprès toujours vert Davana Dill Echte oder Heerabol-Myrrhe Echter Galgant Echter Lavendel Echter Lorbeer Echter Thymian Encens Salai Engelwurz Epicéa noir Epinette noire Essence d'Orange cultivée Essence d'Orange douce Eucalyptus radiata Eucalyptus radié Eukalyptus Eukalyptus radiata Exotisches Basilikum Farigoule Fenchel (Süss) Fenouil Fenouil bâtard Fenouil commun Fenouil doux Fenouil officinal Feuille de curry Fichte (Schwarz) Fleur des fleurs Galanga des Indes Galgantwurzel Gaulthérie fragrante Gaulthérie odorante Genévrier commun baies Geranium Géranium rosat Gewürzfenchel Gewürznelke Gingembre Gingergrass Girofle Giroflier Grand galanga Grapefruit Griffes de Girofle Grüne Mandarine Grüne Minze Havozo Heiliges Basilikum Hélichryse à feuilles étroites Hélichryse italienne Herbe aux anges Herbe aux couronnes Herbe aux puces Herbe aux troubadours Herbe de Jupiter Herbe de Lion Herbe de Malabar Herbe du Saint-Esprit Herbe sacrée Herbe-bleue africaine Herbe-curry Herbe-gingembre Immortelle Immortelle à feuilles étroites Immortelle italienne Indische Narde Ingwer Italienische Immortelle Jasmin Jasmin Grandiflorum absolue Jasmin Sambac absolue Jasmin à grandes fleurs Jasmin royal Jasmin sambac Jasminum officinale sambac Jeera safed Kalmus Kaloupilé Kamille (Römisch) Kardamom Khus-khus Kiefer (Waldkiefer) Koriander Kümmel (Weiss) Kurkuma Kurkuma (Aromatisch) Kurkuma (Longa) Laurier d'Apollon Laurier de Daphnée Laurier des poètes Laurier noble Laurier sauce Laurier vrai Lavande à feuilles étroites Lavande noble Lavande officinale Lavande vraie Lavendel (Edel, fein) Lemongrass Limette Limette zeste Lorbeer Mandarine Mandarine (Grün) Mandarine verte Mandarinier Mélaleuque à feuilles alternes Menthe à épis Menthe poivrée Menthe verte Minze (Grün) Minze (Pfefferminze) Myrrhe Myrrhe molmol Nard de l'Himalaya Nard jatamanshique Narde (Jatamansi) Narde de l'Himalaya Narde jatamanshique Nelke (Blätter) Nelke (Nägel) Orange Orange bergamote Orange cultivée Orange douce zeste Oranger amer feuilles Oregano Origan Origan commun Origan vulgaire Orménis noble Palmarosa Pamplemousse Patchouli Patschuli Pélargonium rosat Persil cultivé Persil plat Petersilie Petitgrain Bigarade Pfeffer Pfeffer (Grüner) Pfeffer (Schwarz) Pfeffer (Weißer) Pfefferminze Piment Piment de la Jamaïque Pimentbeeren Pin d'Ecosse Pin de Norvège Pin sylvestre Pistou à méthylchavicol Plante de lune Plante-curry Poivre noir Poivre vert PoivrePoivre blanc Poncire commun Pote Putchaput Quatre-épices Ravensara Ravensara aromatica Ravensare aromatique vrai Ravintsara Romarin commun à bornéone Romarin commun à camphre Romarin officinal à bornéone Romarin officinal à camphre Römische Kamille Roseau odorant Rosengeranie Rosmarin Rosmarin (Borneon) Roumaniéou Salai Salbei Sapin baumier Saudzette Sauge commune Sauge franche Sauge officinale Schwarz-Fichte Sellerie Sentebon Serve Shaddock Sison Tanne (Balsamtanne) Tea-tree Tea-tree m.a. Teebaum Teebaum m. a. Terre-mérite Thé de Provence Thym Thym vulgaire à thymol Thymian (Thymol) Trauerzypresse Tulsi Valériane Vanille Vanille commune Vanillier commun Vetiver Vétiver Wacholder Waldkiefer Weihrauch Weisser Kümmel Wintergrün Ylang-ylang Zanthoxyle rhetsa Zanthoxylum rhetsa Zeder (Atlas) Zeste d'Orange douce Zestes d'Orange bergamote Zestes de Bergamote Zimt Zimt (Blätter) Zimt (Rinde) Zitrone (Gelb) Zypresse orange
Laden...