Fichte (Schwarz)

Art.-Nr.: 223

CHF 21.50

am Lager
Lateinische Namen: Picea mariana Miller, Picea nigra
Französische Namen, Synonyme: Epinette noire, Epicéa noir
Englischer Name: Black Spruce
Destillierter Teil: Nadeln (Kanada)
 
  • Wenn man im Wald die Luft atmet regeneriert man sich allmählich. Und ja, man vergisst, dass die Luft in den Städten schlecht ist, weil es dort zu wenig Bäume hat. Wenn man niedergeschlagen ist, gibt man einige Tropfen auf das Herz und hopp, es schlägt. Wenn man eine Depression spürt, bestreicht man sich in grosser Menge damit und im Leben und zu Hause findet man wieder den guten Grund zu leben. Wenn man davon versprüht oder sich damit massiert, weicht die verbrauchte Luft der sauberen. 
  • Versprühend erhöht es die Moral.
    Massierend richtet es den schmerzenden Rücken auf.
    Und wenn sich eine Grippe bemerkbar macht, ist es auch nicht schlecht.
 
Welche Dynamik bei diesen Bäumen von atemberaubender senkrechter Gestalt! Sie steigen, steigen und steigen in den Himmel. Als ob sie hofften, dass der Winter dort oben weniger hart sei. In der Tat wachsen sie unter extremen Bedingungen.
 
Die verschiedenen Fichtenarten werden bei der Mehrheit der Bevölkerung, Traditionen und Medikamente der Welt für ihren Harz verwendet, welcher reich an ätherischem Öl ist. Schon für die kleinsten Schnitte, welche man sich bei einem Spaziergang zufügen kann. Wenn man kein Fläschchen mit ätherischem Öl bei sich hat, um das Unvorhergesehene abzuwehren (das ist ein grosser Fehler!), kann man ein wenig Harz nehmen und es auf seine Wunde auftragen. Dieses desinfiziert ein wenig, stimuliert ein wenig die Abwehrkraft, hilft bei der Heilung und vermindert die Blutung.
 
In Europa werden die Fichten verwendet, um die besten Violinen herzustellen (Stradivarius und andere). Ausserdem ist es sympathisch Jemandem mit dem man spaziert sagen zu können, von welchem Baum ein abgehackter Stamm ohne Nadeln, Äste, Rinde oder Zapfen herstammt. Wenn man darauf schlägt und es klingt, dann ist es eine Fichte. Wenn man darauf schlägt und es matt tönt, ist es eine Tanne. Erstaunlich, nicht? 
 
Die Fichten verfügen über mehrere Merkmale. Zuerst (und sichtbar von weitem): Ihre Zapfen hängen. Ihre Äste hängen auch. Und ihre Nadeln stechen: Rautenförmige Teile (also unbiegsam), sind sie spitzig am Ende. Dann werden die Zweige sehr rau, wenn die Nadeln abgefallen sind. Ein besonderer Aspekt, welcher eine wichtige Eigenschaft dieser Art ist. Somit weiss man, um welchen „Weihnachtsbaum“ es sich handelt, wenn man im Wald spaziert!
 
Aber beenden wir hier die Beschreibung. Alle zum Duftspender, damit es im Haus nach Wald riecht und die Moral gut ist!
 
Zentriert auf das Herzen. 
Hilft wieder Energie voll zu tanken. 
Grosse Hilfe, wenn die Moral am Boden ist. 
Hilft sich selbst zu sein… für sich.
Hilft zu wollen, zu wagen und sich aktiv um sich zu kümmern. 
Gibt vertikale Dynamik.
 

Immunostimulant, Stimulant immunitaire
Tonifiant, Tonique, Stimulant
Augmente les volumes respiratoires
Anticatarrhal, Mucolytique, Expectorant
Stimule la production de cortisone endogène
Antistress adaptogène
Antidépresseur
Vulnéraire, Cicatrisant, Participe de plusieurs façons à la guérison de plaies
Anti-inflammatoire
Antalgique
Antirhumatismal
Antihistaminique, Antiallergique
Diurétique
Antifongique, Antimycosique
Antibactérien
Antiprurique, Antiprurigineux, Combat les démangeaisons
Anti-poux
Antitussif
Artériotonique, Tonique artériel, Tonique de la micro-circulation artérielle
Antiviral

Grippe ORL, Pneumonie, Bronchite, Bronchiolite, Toux grasse, Sinusite
Maladie infectieuse bactérienne ou virale en soutien à la lutte anti-infectieuse
Maladie infectieuse, Faiblesse immunitaire, Immunodéficience
Plaies, Coupures, Cicatrices, Abrasions, Egratignures
Lésions musculaires, Lésions tendineuses, Lésions ligamentaires, Lésions tissulaires
Fatigue générale, Coup de pompe, Surmenage
Catarrhe, Mucus
Stress
Dépression, Déprime, Coup de blues
Allergie, Rhume des foins, Asthme allergique
Brûlures, Coups de soleil
Mycose unguéale, Mycose cutanée
Cystite, Infections urinaires, Candidose vaginale
Démangeaisons, Prurit, Piqûres d’insectes
Echauffement sportif
Courbatures, Douleurs musculaires
Inflammations, Tendinite, Ligamentite, Arthrite
Rhumatismes, Arthrite, Arthrose
Toux spasmodique, Toux irritative, Toux sèche vraie
Poux, Pédiculose

4

Richtet Vata in einer Prise von Qualität neu aus. 

Beruhigt die Wut und Verärgerung von Pitta.

Richtet neu aus und adelt die Sanftheit von Kapha.

 

Luft

Monoterpènes (camphène 10-20%, alpha-pinène 13-17%, delta-3-carène 5-15%)
Esters monoterpéniques (acétate de bornyle 28-37%)
Cétones : aucune
Furanocoumarines : aucune

        Batch, EPINB366N002 (PDF, 360 Ko, French)
        Batch, ENB366N16      (PDF, 335 Ko, French)

Keine Nebenwirkungen bekannt bei physiologischer Anwendung. 
Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.
Kinder, schwangere Frauen: Keine anderen Nebenwirkungen bei physiologischer Dosierung.
 
Zugriff auf die Seite Einschränkungen bei der Verwendung von ätherischen Ölen.
 
Gedane
SCHNELLZUGRIFF :

Ätherische Öle

Ache des marais Ache odorante Acore aromatique Acore roseau Acore vrai Agatophylle aromatique Ajowan Alang-ylang Ammi Aneth odorant Angelikawurzel Angélique archangélique Angélique des jardins Angélique officinale Anis des Indes Anthémis noble Arabischer Jasmin Arbre à encens de l’Inde Arbre à parfum Arbre à thé Armoise davana Baies de Genièvre Baldrian Balsamtanne Basilic à méthylchavicol Basilic exotique Basilic indien Basilic sacré Basilic saint Basilic tropical Basilic tulsi Basilikum (Methylchavicol) Basilikum (Tulsi) Baume du Canada Belle-angélique (Québec) Bergamote Bergamotte Bigaradier feuilles Boswellie Salai Caloupilé Camomille noble Camomille romaine Cannelier de Ceylan Cannelle de Ceylan Cardamome Cardamome de Malabar Carvi tropical Cèdre de l'Himalaya Cèdre déodar Céleri doux Cilanthro (nom donné à la distillation des feuilles) Citron jaune Citronelle (Ceylan) Citronnelle de Ceylan Citronnier Clavalier de l'Inde Clou de Girofle Coriandre Cumin blanc Cumin d’Orient Curcuma Curry-feuilles Curryblatt Cyprès de Provence Cyprès toujours vert Davana Dill Echte oder Heerabol-Myrrhe Echter Galgant Echter Lavendel Echter Lorbeer Echter Thymian Encens Salai Engelwurz Epicéa noir Epinette noire Essence d'Orange cultivée Essence d'Orange douce Eucalyptus radiata Eucalyptus radié Eukalyptus Eukalyptus radiata Exotisches Basilikum Farigoule Fenchel (Süss) Fenouil Fenouil bâtard Fenouil commun Fenouil doux Fenouil officinal Feuille de curry Fichte (Schwarz) Fleur des fleurs Galanga des Indes Galgantwurzel Gaulthérie fragrante Gaulthérie odorante Genévrier commun baies Geranium Géranium rosat Gewürzfenchel Gewürznelke Gingembre Gingergrass Girofle Giroflier Grand galanga Grapefruit Griffes de Girofle Grüne Mandarine Grüne Minze Havozo Heiliges Basilikum Hélichryse à feuilles étroites Hélichryse italienne Herbe aux anges Herbe aux couronnes Herbe aux puces Herbe aux troubadours Herbe de Jupiter Herbe de Lion Herbe de Malabar Herbe du Saint-Esprit Herbe sacrée Herbe-bleue africaine Herbe-curry Herbe-gingembre Immortelle Immortelle à feuilles étroites Immortelle italienne Indische Narde Ingwer Italienische Immortelle Jasmin Jasmin Grandiflorum absolue Jasmin Sambac absolue Jasmin à grandes fleurs Jasmin royal Jasmin sambac Jasminum officinale sambac Jeera safed Kalmus Kaloupilé Kamille (Römisch) Kardamom Khus-khus Kiefer (Waldkiefer) Koriander Kümmel (Weiss) Kurkuma Kurkuma (Aromatisch) Kurkuma (Longa) Laurier d'Apollon Laurier de Daphnée Laurier des poètes Laurier noble Laurier sauce Laurier vrai Lavande à feuilles étroites Lavande noble Lavande officinale Lavande vraie Lavendel (Edel, fein) Lemongrass Limette Limette zeste Lorbeer Mace Macis Mandarine Mandarine (Grün) Mandarine verte Mandarinier Mélaleuque à feuilles alternes Menthe à épis Menthe poivrée Menthe verte Minze (Grün) Minze (Pfefferminze) Muscade Muscadier Muskat (Nuss) Muskat (Umschlag) Muskatnuss Myrrhe Myrrhe molmol Nard de l'Himalaya Nard jatamanshique Narde (Jatamansi) Narde de l'Himalaya Narde jatamanshique Nelke (Blätter) Nelke (Nägel) Noix de Banda Orange Orange bergamote Orange cultivée Orange douce zeste Oranger amer feuilles Oregano Origan Origan commun Origan vulgaire Orménis noble Palmarosa Pamplemousse Patchouli Patschuli Pélargonium rosat Persil cultivé Persil plat Petersilie Petitgrain Bigarade Pfeffer Pfeffer (Grüner) Pfeffer (Schwarz) Pfeffer (Weißer) Pfefferminze Pied-de-muscade Piment Piment de la Jamaïque Pimentbeeren Pin d'Ecosse Pin de Norvège Pin sylvestre Pistou à méthylchavicol Plante de lune Plante-curry Poivre noir Poivre vert PoivrePoivre blanc Poncire commun Pote Putchaput Quatre-épices Ravensara Ravensara aromatica Ravensare aromatique vrai Ravintsara Romarin commun à bornéone Romarin commun à camphre Romarin officinal à bornéone Romarin officinal à camphre Römische Kamille Roseau odorant Rosengeranie Rosmarin Rosmarin (Borneon) Roumaniéou Salai Salbei Sapin baumier Saudzette Sauge commune Sauge franche Sauge officinale Schwarz-Fichte Sellerie Sentebon Serve Shaddock Sison Tanne (Balsamtanne) Tea-tree Tea-tree m.a. Teebaum Teebaum m. a. Terre-mérite Thé de Provence Thym Thym vulgaire à thymol Thymian (Thymol) Trauerzypresse Tulsi Valériane Vanille Vanille commune Vanillier commun Vetiver Vétiver Wacholder Waldkiefer Weihrauch Weisser Kümmel Wintergrün Ylang-ylang Zanthoxyle rhetsa Zanthoxylum rhetsa Zeder (Himalaya) Zeste d'Orange douce Zestes d'Orange bergamote Zestes de Bergamote Zimt Zimt (Blätter) Zimt (Rinde) Zitrone (Gelb) Zypresse orange
Laden...