Orange

Art.-Nr.: 189

CHF 8.00

am Lager

Lateinische Namen: Citrus aurantium var dulcis, Citrus aurantium var sinensis, Citrus sinensis, Citrus dulcis
Französischer Name, Synonym: Orange, Orange cultivée
Englische Namen: Orange, Sweet orange
Destillierter Teil: Schale: Ausdrücken durch Kaltpressung.
 

  • Wenn das Königreich des Mondes sie nicht schlafen lässt, geben sie ein wenig Orange dazu… einige Tropfen auf die Ecke des Kopfkissens und sie werden herrlich schlafen.
  • Sie wagen nicht Spass zu haben und spontan zu sein? Ohne Alkoholeinfluss und ohne die Kontrolle über sich zu verlieren? Orange hilft sich zu enthemmen ohne dabei auf den Tischen zu tanzen: Sie lässt in uns die Freude und Neugierde spielen, die Lust zu spielen und uns mitgehen zu lassen. Geben sie etwas Davana dazu, um entstresst zu leben und in befreiter Freude!
  • Sind Zitronentörtchen alltäglich geworden? Einige von ihnen lassen sich mit ein paar Tropfen Orange parfümieren. Nur einige per Zufall und sie werden in den Tellern unterschiedlich sein, bis sie sogar den Namen „Amuse-bouche“ verdienen
 
Grosse, kleine Sonnen hängen in eher niedlichen Obstbäumen.
 
Die Allee eines Obstgartens ist der Arm einer Galaxie mit seinen orangen Sternen: Hesperidengärten. Gärten, wo Hoffnung keine Runzel erscheinen lässt: Man muss nur den Arm austrecken, um eine Sonne zu pflücken. Kein schwarzes Loch, keinen siderischen Abgrund, nur Überfluss!
 
Haben sie bemerkt, dass man nie vom Orangenbaum, aber immer von der Orange spricht? Also ob dieser Baum nur für seine Frucht da wäre und nicht für sich selbst. Ein Baum aus der Familie der Rautengewächse. Ein nicht sehr grosser Baum, welcher leicht bis zu seiner Krone zu besteigen ist. Ein Baum, der uns seine Früchte gibt, ohne grosse Schwierigkeiten zu machen. Ein Baum mit einem anmutigen Stamm.
 
Und seine überraschende Finesse. Nicht unmittelbar, wenn man an diesen Baum denkt. Nein, wenn man ihn in der Fruchtsaison sieht. Dutzende von vollen und runden Früchte, orange und gut ausgebaucht, grosszügig gereift. Alle an dünnen Stilen aufgehängt, von dünnen Zweigen kommend, abstammend von dünnen Stämmen. Und trotzdem bleiben die Orangen dort hängen bis sie in ihrer vollen Reife vom Baum gepflückt werden können. Sie biegen den Ast ein wenig, aber bringen ihn nicht zum Brechen.
 
Die Dornen aller Arten der Zitrusgewächse sind praktisch unmerkbar und lassen somit den Weg frei für die Pflücker… sehr glücklich, dass ihnen der Baum dieses Hindernis nicht entgegensetzt. Die Blätter behalten die Rarität ihrer Familie: Die Flügel auf ihrem Blattstiel. 
 
Die Orange ist wie das Leben: Ein Glück welches den Wert hat gepflückt zu werden !
 

Amüsant und freudig, lachend und glücklich, hilft die Orange amüsanter und heiter, gemütlicher und freudiger auf seine Engsten zuzugehen.

Hilft sich langsam zu enthemmen (viel subtiler als mit Alkohol und ohne die Kontrolle zu verlieren).

Macht neugieriger. 

Macht mehr zum Spieler. 

Kreativität, Intuition und Weiblichkeit werden ebenfalls stimuliert. 

Vertreibt den Groll. 

Vermindert die Nervosität (vor Prüfungen zum Bespiel). 

Beruhigt und entstresst. 

Hilft mit Anderen zusammen zu arbeiten und die Zusammenarbeit zu akzeptieren. 

Mildert die Intoleranz der Hyperperfektionisten: Gegen sich selbst und gegen Andere. 

Der Pessimismus überlässt seinen Platz der Leichtigkeit. 

Antidepressiv auf kurze Zeit. 

 

Antistress
Calmant, Tranquillisant, Relaxant
Sédatif, Somnifère
Stimule la concentration, Améliore les facultés mentales
Antinauséeux, Antivomitif
Antitumoral, Anticancéreux (Adjuvant)
Anxiolytique
Antifongique, Antimycosique
Antibactérien
Draineur du foie, Dépuratif hépatique
Cholagogue, Stimule l’expulsion de la bile
Digestif, Apéritif
Spasmolytique, Antispasmodique
Hypotenseur adaptogène
Cholérétique, Stimule la production de bile
Fébrifuge direct, Diminue la fièvre
Antiparasitaire, Vermifuge
Régulateur cardiaque

Stress
Irritabilité, Enervement, Hypersensibilité
Troubles de l’endormissement, Troubles du sommeil, Insomnie
Manque de concentration, Inattention
Nausées de voyage, Nausées de grossesse, Vomissements
Cancer, Métastases, Affections précancéreuses, En soutien au traitement antitumoral
Angoisses, Anxiété
Mycose unguéale, Mycose cutanée
Boutons, folliculites, Furoncles, Anthrax, Abcès, Escarre
Affection hépatique, Surcharge hépatique, Repas gras
Digestion lourde, Indigestion, Repas copieux, Manque d’appétit
Ballonnements, Gaz intestinaux, Crampes intestinales
Hypertension artérielle, HTA, Pression élevée
Insuffisance de sécrétion biliaire, Repas gras
Fièvre, Etat fébrile
Parasites intestinaux, Vers intestinaux, Amibiase, Ascaridiase, Oxyurose
Palpitations cardiaques, Troubles du rythme cardiaque

2

Stabilisiert Vata.
Erfrischt Pitta.
Entwickelt Kapha.
 
Aber all das trotzdem mit Enthusiasmus, Geschwindigkeit und Spontanität.
 

Luft
Wasser 

Monoterpènes (limonène 90-95%, quelques pourcents épars de myrcène, alpha-pinène, sabinène)
Alcools monoterpéniques (linalol jusqu'à 1-2%)
Furanocoumarines (bergaptène)
Cétones : aucune

        Lot, ORA2000/1  (PDF, 181 Ko)

        Lot, ORA501K101912 (PDF, 183 Ko)
        Lot, ORA501C150037 (PDF, 183 Ko)

Photosensibilisierend.

Externe Anwendung: Zeigt sich leicht hautreizend, wenn man es wiederholt an gleicher Stelle anwendet.

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Kinder, schwangere Frauen: Keine anderen Nebenwirkungen.

 

Zugriff auf die Seite Einschränkungen bei der Verwendung von ätherischen Ölen.

 
Gedane
SCHNELLZUGRIFF :

Ätherische Öle

Ache des marais Ache odorante Acore aromatique Acore roseau Acore vrai Agatophylle aromatique Ajowan Alang-ylang Ammi Aneth odorant Angelikawurzel Angélique archangélique Angélique des jardins Angélique officinale Anis des Indes Anthémis noble Arabischer Jasmin Arbre à encens de l’Inde Arbre à parfum Arbre à thé Armoise davana Baies de Genièvre Baldrian Balsamtanne Basilic à méthylchavicol Basilic exotique Basilic indien Basilic sacré Basilic saint Basilic tropical Basilic tulsi Basilikum (Methylchavicol) Basilikum (Tulsi) Baume du Canada Belle-angélique (Québec) Bergamote Bergamotte Boswellie Salai Caloupilé Camomille noble Camomille romaine Cannelier de Ceylan Cannelle de Ceylan Cardamome Cardamome de Malabar Carvi tropical Cèdre de l'Himalaya Cèdre déodar Céleri doux Cilanthro (nom donné à la distillation des feuilles) Citron jaune Citronelle (Ceylan) Citronnelle de Ceylan Citronnier Clavalier de l'Inde Clou de Girofle Coriandre Cumin blanc Cumin d’Orient Curcuma Curry-feuilles Curryblatt Cyprès de Provence Cyprès toujours vert Davana Dill Echte oder Heerabol-Myrrhe Echter Galgant Echter Lavendel Echter Lorbeer Echter Thymian Encens Salai Engelwurz Epicéa noir Epinette noire Essence d'Orange cultivée Essence d'Orange douce Eucalyptus radiata Eucalyptus radié Eukalyptus Eukalyptus radiata Exotisches Basilikum Farigoule Fenchel (Süss) Fenouil Fenouil bâtard Fenouil commun Fenouil doux Fenouil officinal Feuille de curry Fichte (Schwarz) Fleur des fleurs Galanga des Indes Galgantwurzel Gaulthérie fragrante Gaulthérie odorante Genévrier commun baies Geranium Géranium rosat Gewürzfenchel Gewürznelke Gingembre Gingergrass Girofle Giroflier Grand galanga Grapefruit Griffes de Girofle Grüne Mandarine Grüne Minze Havozo Heiliges Basilikum Hélichryse à feuilles étroites Hélichryse italienne Herbe aux anges Herbe aux couronnes Herbe aux puces Herbe aux troubadours Herbe de Jupiter Herbe de Lion Herbe de Malabar Herbe du Saint-Esprit Herbe sacrée Herbe-bleue africaine Herbe-curry Herbe-gingembre Immortelle Immortelle à feuilles étroites Immortelle italienne Indische Narde Ingwer Italienische Immortelle Jasmin Jasmin Grandiflorum absolue Jasmin Sambac absolue Jasmin à grandes fleurs Jasmin royal Jasmin sambac Jasminum officinale sambac Jeera safed Kalmus Kaloupilé Kamille (Römisch) Kardamom Khus-khus Kiefer (Waldkiefer) Koriander Kümmel (Weiss) Kurkuma Kurkuma (Aromatisch) Kurkuma (Longa) Laurier d'Apollon Laurier de Daphnée Laurier des poètes Laurier noble Laurier sauce Laurier vrai Lavande à feuilles étroites Lavande noble Lavande officinale Lavande vraie Lavendel (Edel, fein) Lemongrass Limette Limette zeste Lorbeer Mace Macis Mandarine Mandarine (Grün) Mandarine verte Mandarinier Mélaleuque à feuilles alternes Menthe à épis Menthe poivrée Menthe verte Minze (Grün) Minze (Pfefferminze) Muscade Muscadier Muskat (Nuss) Muskat (Umschlag) Muskatnuss Myrrhe Myrrhe molmol Nard de l'Himalaya Nard jatamanshique Narde (Jatamansi) Narde de l'Himalaya Narde jatamanshique Nelke (Blätter) Nelke (Nägel) Noix de Banda Orange Orange bergamote Orange cultivée Orange douce zeste Oregano Origan Origan commun Origan vulgaire Orménis noble Palmarosa Pamplemousse Patchouli Patschuli Pélargonium rosat Persil cultivé Persil plat Petersilie Pfeffer Pfeffer (Grüner) Pfeffer (Schwarz) Pfeffer (Weißer) Pfefferminze Pied-de-muscade Piment Piment de la Jamaïque Pimentbeeren Pin d'Ecosse Pin de Norvège Pin sylvestre Pistou à méthylchavicol Plante de lune Plante-curry Poivre noir Poivre vert PoivrePoivre blanc Poncire commun Pote Putchaput Quatre-épices Ravensara Ravensara aromatica Ravensare aromatique vrai Ravintsara Romarin commun à bornéone Romarin commun à camphre Romarin officinal à bornéone Romarin officinal à camphre Römische Kamille Roseau odorant Rosengeranie Rosmarin Rosmarin (Borneon) Roumaniéou Salai Salbei Sapin baumier Saudzette Sauge commune Sauge franche Sauge officinale Schwarz-Fichte Sellerie Sentebon Serve Shaddock Sison Tanne (Balsamtanne) Tea-tree Tea-tree m.a. Teebaum Teebaum m. a. Terre-mérite Thé de Provence Thym Thym vulgaire à thymol Thymian (Thymol) Trauerzypresse Tulsi Valériane Vanille Vanille commune Vanillier commun Vetiver Vétiver Wacholder Waldkiefer Weihrauch Weisser Kümmel Wintergrün Ylang-ylang Zanthoxyle rhetsa Zanthoxylum rhetsa Zeder (Himalaya) Zeste d'Orange douce Zestes d'Orange bergamote Zestes de Bergamote Zimt Zimt (Blätter) Zimt (Rinde) Zitrone (Gelb) Zypresse orange
Laden...